Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Aşk Lost In Translation // Eine musikalische Theaterperformance zum Thema Aşk&Liebe

17. Dezember 20:00 - 21:30

Was ist „Aşk“? „Ein Wort, dass sich nicht übersetzen lässt“, sagen Ayşe Kalmaz und Kemal Dinç, die beiden Autor:innen und Regisseur:innen der Bühnenarbeit „Aşk Lost In Translation“.

Gemeinsam recherchieren Sie in nahöstlicher und westlicher Literatur, führten Interviewgespräche, stets auf der Suche nach dem Platz des Phänomens „Aşk“ – was wörtlich übersetzt „Liebe“ bedeutet.
Liebe und der Vorgang des sich Verliebens- als etwas, was nicht universeller sein könnte, jenseits kultureller Unterschiede, immer und überall gleich zu sein scheint. Und dennoch nicht vielfältiger und unterschiedlicher gelebt sein kann.
Das Ergebnis ist eine einmalige Komposition mit zweisprachigen Texten (Deutsch und Türkisch mit Übersetzungen in beide Sprachen) für Zuschauer:innen jeden Alters und jeder Herkunft. Mit komponierten Musikstücken von Kemal Dinç, als Fusionen traditioneller anatolischer Musik und europäischen klassischen Werken, sowie Werken von Troubadours und Cowboys, die als „westliche Aşıks“ gelten könnten, bis hin zu Rap inspirierten Beats.
Den Feinschliff bekommt die Performance von Sinem Süle und Aydın Işık mit Choreografien vom renommierten Choreografen Justo Moret.

Tickets an der AK: 10 € //
Keine Reservierung notwendig

Details

Datum:
17. Dezember
Zeit:
20:00 - 21:30
Veranstaltungskategorie: