Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

NEW.HEIMAT.SOUNDS.: Parakeets & Rabbits on Trees

9. Oktober 20:00 - 22:00

NEW.HEIMAT.SOUNDS. steht für Musikleidenschaft, jenseits kommerzieller Major-Label-Attitüde. Wir sind davon überzeugt, dass abseits des Mainstreams unglaublich vielfältige und interessante Musiker*innen und Bands mit Liebe und Hingabe das machen, was sie am besten können – Musik! Genau diese Bands möchten wir aufspüren, begleiten und supporten. Seit der Corona-Pandemie können viele Bands und Musiker*innen nicht mehr live auf der Bühne spielen. Finanzielle Engpässe und einschränkende Hygieneauflagen haben dazu geführt, dass gerade lokale Bands und Newcomer nur schwer eine Auftrittsmöglichkeit finden. Bei der NEW.HEIMAT.SOUNDS. Clubtour 2021 wollen wir die Bands des Netzwerks wieder von der digitalen Bühne in die Veranstaltungshäuser und Clubs holen.

Band I /Parakeets
Seit 2018 bilden Julius Eckardt, Valentin Brummer, Niklas Grothe und Merle Eckardt die Band Parakeets. Über die Jahre hinweg, gelang es der Band sich durch Auftritte in und um Düsseldorf einen Namen zu machen. Ihre Debütsingle „Red Lips“ feierte bereits mehrere Radiopremieren bei u.a.
WDR2, Antenne Düsseldorf und Radio Duisburg. Zurecht, denn ihre Songs überzeugen mit Elementen aus dem Indie-Rock, Britpop und einer Prise Rockabilly. Sie klingen individuell, frisch und bleiben im Ohr. Im Laufe der Zeit spielte die Band diverse Konzerte, wie auf dem Reading Fringe Festival in Reading (UK) als musikalische Vertreter der Landeshauptstadt Düsseldorf. Die aktuelle Single “London Town” schaffte es als höchster Neueinsteiger in die Ruhrcharts, hielt sich für vier Wochen in den Top 30 und feierte somit bereits Radiopremiere bei mehreren Lokalradios wie Radio Bochum, Radio Essen, Radio Herne und Radio Emscher Lippe. Mit ihrer Musik, so sagt die Band, möchten sie ihr eigenes zeitloses Genre kreieren, dass vertraute Sounds der Musikgeschichte, mit dynamischer Jugend verbindet.
Aktuell arbeitet die Gruppe im eigenen Tonstudio an neuem Material,
welches nach Bandangaben im Spätsommer 2021 erscheinen soll.

Band II /Rabbit on Trees
„Anfang 2019 traf Lukas Mattke die Entscheidung, sein ohnehin perspektivloses Studium auf Eis zu legen und fortan Vollzeitmusiker zu sein – und startete das Projekt Rabbits on Trees. Er schreibt die Songs, nimmt sie selber auf, fährt mit dem Zug durch die Gegend und spielt mit der Akustikgitarre so viele Shows wie möglich. Das Genre bezeichnet er als „Bedroom-Punk“: Manche der Songs sind brachial und schnell, andere fast völlig still. Und mittendrin schimmert die Hoffnung, dass Dinge besser werden wenn man alles auf eine Karte setzt.
Am 27.8.2021 erschien das bereits zweite Album: „Desperation in the Age of Social Media“. Der gebürtige Aachener und Wahl-Bonner singt darauf Songs über eine Zeit vor Corona, in der zwei Menschen sich dennoch lieber seitenlange Textnachrichten schreiben anstatt sich persönlich zu treffen. Songs über hoffnungsvolle Einsamkeit, über melancholischen Tatendrang. Über Fortschritt und Rückschritt. Und über das Loslassen und Weitergehen.“
Diese Veranstaltung findet statt in Kooperation mit dem VUT West, NEW.HEIMAT.SOUNDS. und ist gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.

 

Beginn 20 Uhr
Eintritt frei

Bei uns gilt die 3G-Regel: getestet, geimpft, genesen!

Bitte informiert euch im Vorfeld der Konzerte über mögliche Aktualisierungen der geltenden Regeln. Die aktuellen Regeln bei unseren Veranstaltungen findet Ihr hier!

Details

Datum:
9. Oktober
Zeit:
20:00 - 22:00
Veranstaltungskategorie:
Menü