Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Studio Trafique „Toxic“

18. September

– Ein Live-Theater Film

Fluchtversuche aus einer totalitären Abhängigkeit – Ein Live-Theater Film

Das Studio Trafique soll Theaterschaffenden als Labor zur Verfügung stehen, zeitgenössische Ästhetiken zu erproben & neue Erzählweisen zu entwickeln.

Mit der digitalen Krisenintervention “Allianz Systemrelevanz” will Trafique – freies Künstler*innenkollektiv aus Köln und Dortmund – der Marginalisierung unserer Branche entgegenwirken. Seit Jahren arbeiten sie mit Performances an der Schnittstelle zur Digitalität. Diese Erfahrungen wollen sie jetzt auch anderen Ensembles zur Verfügung stellen.

Unser gemeinsames Anliegen ist die Sichtbarkeit unserer Branche zu erhalten und zu stärken. Allianz Systemrelevanz!

Trafique wurde 2012 unter dem Label Sir Gabriel Dellmann gegründet und wird von Björn Gabriel und Anna Marienfeld organisiert. Das Kernensemble besteht aus 10 Künstler*innen der Bereiche Bühnenbild, Regie, Spiel, Text und Videokunst.

TOXIC

Ein neuer Humanismus hat die Welt befallen: Nie gekannte Achtsamkeit, fürsorglichste Fürsorge und andere Verbündete diktieren ein weltenumarmendes Miteinander. Aber was geschieht hinter den aufgehübschten Fassaden?

Es werden Verbindungen geknüpft, zwischen den einzelnen Geschichten, es wird sich verheddert, die Wurzel allen Übels gefunden und doch wieder verloren … Aber mit Sicherheit fängt morgen, in aller Frühe, die ganze Showse wieder von vorne an.

Von und mit Trafique: Björn Gabriel, Anna Marienfeld, Marissa Möller, Stephan Weigelin, Tim Schnettker, Mario Simon, Aaron Torka, Dominik Hertrich, Jan Wiesbrock, AniyoKore

Gefördert von:

NRW Kultursekretariat Wuppertal, Kulturamt der Stadt Köln, Kulturbüro Dortmund

LIVE – ONLINE

soon on Vimeo

 

Details

Datum:
18. September
Veranstaltungskategorie:
Menü