Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Umut Piêra & Kopuz „Musik für die innere Ruhe“

27. Mai 20:00 - 22:00

Umut Piêra & Kopuz

Kopuz :
Im deutschsprachigen Raum war das Instrument unter der mittelhochdeutschen Bezeichnung Kobus bekannt. Diese Annahme wird anhand einer geistlichen Dichtung, „Gottes Zukunft“, erhärtet, welche der Epiker HEINRICH VON NEUSTADT aus Wien um 1312 verfasste. In einer Strophe der Dichtung wird die Kopuz mit anderen Instrumenten aus der Zeit erwähnt. Die entsprechenden Verszeilen lauten:

Die kobus mit der luten
Damburen mit den bucken
Flach ror und die schalmeyen
Mit richer wal schameyen.

Quelle : Lernhelfer / Schülerlexikon

Umut Piêra :
Auf den drei Seiten meiner Kopuz höre ich nicht nur die Töne der Musik.
Der mächtige Zeitfluss beruhigt sich mit.
Meine Wahrnehmung für mich stabilisiert sich.
Die Ruhe öffnet.

Details

Datum:
27. Mai
Zeit:
20:00 - 22:00
Veranstaltungskategorie:

Weitere Angaben

Position Bild Vertikal
Oben
Menü